15.03.22 Studien- und Ausbildungsbotschafter helfen beim Planen der individuellen Zukunft

Berufs- und Studienorientierung an der Verbundschule Bad Rappenau

Was soll ich nach dem Abitur machen? Eine berufliche Ausbildung? Ein Studium? Eine schulische Ausbildung? Welche Hochschularten und Studiengänge gibt es überhaupt? Welche Möglichkeiten gibt es, sich über berufliche Ausbildungen weiterzuqualifizieren?

Fragen über Fragen, mit denen sich Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 10 der Verbundschule konfrontiert sehen, die sich für eine gymnasiale Oberstufe angemeldet haben. Zwei Studienbotschafterinnen und zwei Ausbildungsbotschafter waren daher am 15.03.22 im Unterricht zu Gast, um den SchülerInnen wertvolle Informationen zuteilwerden zu lassen.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung durch Lehrerin und Beauftragte für Berufsorientierung Judith Galler und Konrektor Josef Reif zeigten die beiden Studierenden Carolin Göbel und Natalie Schmidt anhand einer Präsentation eloquent und lebendig auf, welche Hochschularten es gibt, welche Schritte erforderlich sind, um zu seinem gewünschten Studiengang zu gelangen und wo die dafür notwendigen Informationen zu finden sind.

Nicht weniger eloquent und lebendig informierten die beiden Auszubildenden Nico Schleyer und Timo Wilk, ehemaliger Schüler der Verbundschule Bad Rappenau, über Wege der beruflichen Ausbildung, und beruflichen Weiterqualifizierung, wenn nach dem Abitur kein Studium angestrebt wird.

In anschließenden Kleingruppengesprächen war Raum für die persönlichen Fragen der Schüler und Schülerinnen. Auch gaben die Studien- und Ausbildungsbotschafter sehr persönliche Einblicke in ihre bisherigen Wege der Berufsorientierung, welche die Schüler und Schülerinnen sehr motivierten, ihren individuellen Weg zu finden und ihren Horizont weiteten.
Judith Galler

Förderer & Partner

Förderer des

Professor-Artur-Fischer Lernatelier

Kooperationspartner

laepple

Kooperationspartner

Berufsorientierung

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Bildungspartnerschaft

Kooperationspartner

Kooperationspartner

mehr Informationen gibt es >>HIER<<

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.