18.11.2020 Vorlesewettbewerb der Verbundschule Bad Rappenau

Meine Superkraft -Vorlesen

Vorlesewettbewerb an der Verbundschule Bad Rappenau

Am 18.11.2020 fand der Vorlesewettbewerb der Verbundschule Bad Rappenau statt, auf den die Sechstklässler lange hingefiebert hatten. Die Klassensieger*innen aller sechsten Klassen trafen dafür im Forum zum Schulentscheid zusammen, wobei sie anfangs noch sichtlich nervös waren. Begleitet wurden sie von ihren Stellvertreter*innen, die sie moralisch unterstützten.

In Runde 1 durften alle Teilnehmenden aus einem Jugendbuch ihrer Wahl vorlesen. Bewertet wurden dabei Lesetechnik, Interpretation und Textstellenauswahl von der Jury, die sich aus der Rektorin Yvonne Geier, dem Verbindungslehrer Julian Paulus und der Leiterin der Fachschaft Deutsch Anna Weber zusammensetzte.

Von Beginn an zeigten unsere Helden ihre Vorlese-Superkraft, die sie immun gegen jegliche Aufregung machte und die Zuhörenden verzauberte. Den Wettbewerb eröffneteJ ayesh Mahnkopf (RS 6a), der aus einem Band der „Schattenläufer“-Reihe von Zack Loren Clark vorlas und die Latte schon für seine Nachfolger*innenhochlegte. Im Anschluss daran fesselte auch Laurent Neu aus der RS 6b alle mit seiner Szene aus Andreas Schlüters „Level 4.3“. Leonie Hofmann (RS 6c) hatte sich für das Buch „Ein Mädchen namens Willow“ von Sabine Bohlmann entschieden. Sie erntete ebenfalls viel Applaus von allen Anwesenden. Abgelöst wurde sie von Joy Weisz, die für die 6a GMS antrat. Sie erfreute alle mit einer Textstelle aus „Ich, Merlin und die furchtlosen Ritter“ des Autoren Frank Schwieger. Vivian Leleux war der Nächste, der eine spannende Szene aus einem Buch der „Bodyguard“-Reihe von Chris Bradford zum Besten gab. Die erste Runde beendete Aylind Kerellaj mit dem Klassiker „5 Freunde“ von Enid Blyton, was der Jury die Entscheidung schwermachte.

Nach einer kurzen Pause lasen alle in Runde 2 einen Fremdtext vor. Die Schüler*innen wurden nacheinander einzeln aufgerufen, bekamen dann einen Text vorgelegt, den sie dem Publikum ohne Vorbereitungszeit vorlesen sollten. Besonderes Augenmerk legte die Jury dabei wiederum auf die Lesetechnik und Interpretation.

Nachdem sich auch in dieser Runde alle gut geschlagen hatten, kam die Jury für eine Beratung zusammen.

Das Ergebnis stand nach der Auswertung der Punkteschnell fest: Joy Weisz wurde zurSchulsiegerin desVorlesewettbewerbs2020/2021gekürt.Hocherfreut nahm sie eine Urkunde und einen Buchgutschein entgegen, den sie bald einlösen wollte.

Joy Weisz wird die Verbundschule Bad Rappenau nun auch beim Regionalentscheid vertreten. Wir drücken ihr dafür die Daumen!

Förderer & Partner

Förderer des

Professor-Artur-Fischer Lernatelier

Kooperationspartner

laepple

Kooperationspartner

Berufsorientierung

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Bildungspartnerschaft

Kooperationspartner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.