Boogie-Woogie-Klänge mit Dan Popek in der Verbundschule Bad Rappenau

Dan Popek 1

Am vergangenen Donnerstag bot sich interessierten Schülernnen in der Aula der Verbundschule Bad Rappenau ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis. Der Pianist Dan Popek aus Wollenberg gab in insgesamt drei 20-minütigen Konzerten einen Ausschnitt seiner virtuosen, unterhaltsamen und teils akrobatischen Darbietungen am Flügel zum Besten.

Der Kontakt zu dem 23-jährigen Künstler kam durch die Lehrerin Ellen Haun zustande. Doch wie schafft man es, möglichst vielen SchülerInnen den Zugang zu einer für sie eher unbekannten Musik zu öffnen? Die Organisation übernahmen SchülerInnen des Profilfachs Musik der 8. Klassen des Gemeinschaftsschulzweiges mit ihrer Lehrerin Tabea Reitenbach-Hahn, die auf „Promotion-Tour“ für Dan Popek in der ganzen Schule gingen und mit einem kurzen Hörbeispiel per Bluetooth-Box zu dem Konzert einluden. Aufgrund der großen Nachfrage musste der begnadete junge Mann gleich drei Mal sein Programm in der Aula zum Besten geben und unterhielt damit die insgesamt knapp 250 Zuhörer von Klasse 5 bis 9 aufs Allerfeinste. Von Michael Jacksons „Bad“, über einen auf einer Reise selbst komponierten „Motor-Boogie“, hin zu einer klassischen Komposition mit außergewöhnlicher Spieltechnik. Er beendete seinen Auftritt mit dem Eskimo-Song, einem Schlaflied, nur mit den Fäusten statt den Fingern gespielt.

Die Jugendlichen verfolgten begeistert das unterhaltsame Programm und nahmen DanPopeks Aufforderung, sich nicht wie in einer Oper zu verhalten, sondern gerne auch während des Stückes ihre Begeisterung zum Ausdruck zu bringen und zu klatschen, gerne an.

Sicherlich werden einige der anwesenden SchülerInnen und LehrerInnen Dan Popeks Einladung folgen und sein kostenloses Konzert im Kurhaus, am Sonntag, den 21. Juli 2019 zu besuchen. Ein besonderer Anreiz ist natürlich, dass unter denjenigen SchülerInnen, die das Konzert besuchen werden, drei CDs verlost werden. Wir sind gespannt, wer die CDs am nächsten Sonntag mit nach Hause nehmen darf.

Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten, insbesondere Dan Popek, für dieses eindrucksvolle musikalische Erlebnis.

Tabea Reitenbach-Hahn

Förderer & Partner

Förderer des

Professor-Artur-Fischer Lernatelier

Kooperationspartner

laepple

Kooperationspartner

Berufsorientierung

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Bildungspartnerschaft

Kooperationspartner